Archiv der Kategorie: Fotografie

[FOTOGRAFIE] Döllersheim 19.11.2016

Share

Döllersheim war einmal… war einmal eine kleine Straßensiedlung im malerischen Waldviertel. Für Döllersheim war der Anschluss Österreichs an Hitlerdeutschland politisch gesehen zuerst eine gewisse Freude, denn die Gegend gehörte zum so genannten „Ahnengau des Führers“. Das nahe gelegene Strones war der Geburtsort von Adolf Hitlers Vater und Anna Maria Schickelgruber, die Großmutter Adolf Hitlers, liegt in Döllersheim begraben. Daraus erwuchs jedoch bald ein Problem…

Auch die Umbenennung des Hauptplatzes in Alois-Hitler-Platz, nach dem Vater des „Führers“, änderte nichts daran, dass vermutlich auf direktem Befehl Hitlers der Truppenübungsplatz Döllersheim geschaffen und zu diesem Zweck die Bewohner von über 40 Ortschaften ausgesiedelt und die Gebäude dem Verfall preisgegeben wurden. Als Grund wird der nicht ganz so astreine Stammbaum des „arischen“ Führers gemutmaßt.

Nach dem Ende des 2. Weltkriegs übernahmen die Sowjets den Truppenübungsplatz, nach deren Abzug 1955 das österreichische Bundesheer.
Das zu Truppenübungsplatz Allentsteig umbenannte militärische Sperrgebiet ist bis heute existent, die Aussiedler durften nie zurückkehren und manche wurden nicht, oder nicht angemessen sowie und/oder sehr spät (zum Teil erst 1991) entschädigt.

1981 wurde das Gebiet des ehemaligen Döllersheim aus dem Sperrgebiet herausgenommen und kann besucht werden.

Weitere Informationen:
http://www.doellersheim.at
http://www.waldviertel-bilder.at/Alteheimat.htm