[TRAINING] [2017 KW 6] [BG 6/16] 5 Tage Pause und ein verkürzter Wettkampf

Share

MONTAG
Freeletics
Conditioning Rumpf und Po

DIENSTAG bis SAMSTAG

Die Woche war für mich ansonsten trainingsfrei. Bereits am Montag habe ich mein rechtes Knie gespürt wie man ein Knie nicht spüren sollte. Durch einen Beinahesturz am Sonntag bei eisigen Bedingungen muss ich es mir wohl beleidigt haben… Dienstag dann ein leichter Anflug von Erkältung. Bin zwar keine Mimose aber ich fand es besser zu pausieren anstatt das Knie weiter zu belasten oder, schlimmer noch: eine waschechte „Männergrippe“ zu riskieren…
Untätig war ich trotzdem nicht. Ich habe meine Abende damit verbracht, meinen Trainingsraum mit einer Sauna zu erweitern. Die habe ich den Samstag zuvor geliefert bekommen und am Montag begonnen aufzubauen. Mein Training bestand somit aus bücken, knien, Holz vertragen und ich weiß nicht wie oft Bohrer und Bit wechseln.

Sauna 2017-02-10
Sauna 2017-02-10

Fehlt nur noch der elektrische Anschluss, dann kann ich endlich schwitzen ohne etwas dafür tun zu müssen…

Samstag wollte ich dann endlich wieder mit dem Training beginnen. Leider hatte mein Körper eindeutig etwas gegen dieses Vorhaben. Stechende Kopfschmerzen und Übelkeit haben meinen Tag in eine Endlosschleife aus Bett – Couch – Frischluftspaziergang verwandelt. Als ich gegen 23:00 dann endlich wieder in einem halbwegs normalen körperlich Zustand war, war ich natürlich putzmunter und konnte nicht schlafen…

SONNTAG
2. Lauf der VCM Winterlaufserie im Wiener Prater

VCM Winterlaufserie 2. Lauf 12.02.2017
VCM Winterlaufserie 2. Lauf 12.02.2017

Aufgrund meines körperlich und geistig nicht gerade frisch und munteren Zustandes beschloss ich, eigentlich erst beim Lauf selbst, die Distanz auf 7km statt der angepeilten Halbmarathondistanz zu verkürzen. Eigentlich ging es mir recht gut und ich konnte die 7km in gefühlt lockeren 28:51 Minuten absolvieren, was einen Schnitt von 4:06 min/km bedeutet und den 21. Rang. Ja, ich hätte reinbeißen und über die volle Distanz gehen können aber, ja, aber. Warum eigentlich nicht? Deswegen.
Tja, somit hake ich diese Woche ab, sammle meine Kräfte neu und gehe es morgen Montag wieder mit voller Power an.

Laufen-2017-02-12
Laufen-2017-02-12

Schreibe einen Kommentar